Renault Twingo: Willkommen an Bord Ihres Fahrzeugs - Renault Twingo BetriebsanleitungRenault Twingo: Willkommen an Bord Ihres Fahrzeugs

Renault Twingo / Renault Twingo Betriebsanleitung / Willkommen an Bord Ihres Fahrzeugs

Diese Bedienungs- und Wartungsanleitung beinhaltet die für Sie nützlichen Informationen, damit:

  • Sie Ihr Fahrzeug richtig kennen lernen und seine Funktionen und die fortschrittliche Technik unter allen Einsatzbedingungen voll nutzen.
  • sein optimaler Betrieb durch die genaue Beachtung der Wartungshinweise gewährleistet ist
  • Sie kleine Pannen ohne großen Zeitverlust selbst beheben können

Die kurze Zeit für die Lektüre dieser Anleitung lohnt sich: Sie werden zahlreiche technische Neuerungen entdecken. Sollte die eine oder andere Unklarheit bestehen bleiben, werden die Fachkräfte des Netzes Ihnen jederzeit gerne mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Das zu Ihrer Hilfe in dieser Bedienungsanleitung verwendete Symbol hat folgende Bedeutung:

Warnung vor Risiko oder Gefahr - Sicherheitsbestimmungen

Den Ausführungen in dieser Bedienungsanleitung liegen die technischen Spezifikationen der beschriebenen Fahrzeugmodelle am Tage der Erstellung zu Grunde. Es werden alle möglichen Ausrüstungen für die einzelnen Modelle beschrieben (Serienausstattung oder Optionen); der Lieferumfang der einzelnen Fahrzeuge ist abhängig vom Modell, den gewählten Optionen und dem jeweiligen Vertriebsland.

In der Bedienungsanleitung werden u. U. auch Ausrüstungen beschrieben, die erst im Laufe des Modelljahres lieferbar sein werden.

Für die gesamte Anleitung gilt: Alle Hinweise auf den Vertragspartner oder die Vertragswerkstatt beziehen sich auf Ihren RENAULT Vertragspartner.

Wir wünschen Ihnen gute Fahrt am Steuer Ihres Fahrzeugs.

    Renault Twingo Betriebsanleitung
     ...

    Machen Sie sich mit Ihrem Fahrzeug vertraut
    ...

    Andere Materialien:

    Ihr Reifendruck
    Aufkleber A Öffnen Sie die Fahrertür, um ihn zu lesen. Der Reifendruck muss bei kalten Reifen gemessen werden. Ist eine Messung bei kalten Reifen nicht möglich, den Reifendruck um 0,2 bis 0,3 bar (3 PSI) gegenüber dem Sollwert erhöhen. Niemals Luft aus einem w ...

    Fahrhinweise
    Themeneinführung Je nach Einsatzort des Fahrzeugs kann es sinnvoll sein, sich einen Triebwerkunterschutz einbauen zu lassen. Ein Triebwerkunterschutz kann das Risiko von Beschädigungen der Fahrzeugunterseite und der Motorölwanne reduzieren, wenn bspw. über Bordsteine, auf G ...

    Fragen und Antworten
    Wenn beim Umgang mit dem Fahrzeug der Verdacht einer vermeintlichen Fehlfunktion oder Beeinträchtigung am Fahrzeug besteht, vor dem Aufsuchen eines SEAT-Händlers oder Fachbetriebs folgende Hinweise lesen und beachten. Zusätzlich können die Stichworteinträge „Besonderhei ...

    Betriebsanleitung für Autos


    © 2014-2024 Copyright www.atechde.com 0.0035