SEAT Mii: Bordwerkzeug* - Praktische Hinweise - Situationen - SEAT Mii BetriebsanleitungSEAT Mii: Bordwerkzeug*

Themeneinführung

Bei der Absicherung des Fahrzeugs im Pannenfall die gesetzlichen Bestimmungen im jeweiligen Land beachten.

Bordwerkzeug im Fahrzeug

Bei Fahrzeugen, die werkseitig mit einem Reserve- oder Notrad bzw. Winterrädern ausgerüstet sind, kann sich zusätzliches Bordwerkzeug im Gepäckraum befinden.

Ergänzende Informationen und Warnhinweise:
● Vorbereitungen zu Arbeiten im Motorraum
● Im Notfall
● Radwechsel
● Pannenset

ACHTUNG

Ein loses Bordwerkzeug, Pannenset und Reserverad kann bei plötzlichen Fahr- oder Bremsmanövern sowie bei einem Unfall durch den Fahrzeuginnenraum fliegen und schwere Verletzungen verursachen.
● Immer sicherstellen, dass das Bordwerkzeug, Pannenset und Reserverad oder Notrad sicher im Gepäckraum befestigt sind.

ACHTUNG

Ungeeignetes oder beschädigtes Bordwerkzeug kann zu Unfällen und Verletzungen führen.
● Niemals mit ungeeignetem oder beschädigtem Bordwerkzeug arbeiten.

Unterbringung

SEAT Mii Betriebsanleitung

Abb. 131 Im Gepäckraum: Bodenbelag hochgeklappt.

Das Bordwerkzeug, Reserverad, Notrad bzw. Pannenset befinden sich im Gepäckraum unter dem Bodenbelag Abb. 131.

● Gegebenenfalls den variablen Gepäckraumboden herausnehmen.
● Bodenbelag an Aussparung anheben (Pfeil) Abb. 131.

Hinweis

Den Wagenheber nach dem Gebrauch in seine ursprüngliche Stellung zurückkurbeln, damit er sicher verstaut werden kann.

Bestandteile

SEAT Mii Betriebsanleitung

Abb. 132 Bestandteile des Bordwerkzeugs

Der Umfang des Bordwerkzeugs ist abhängig von der Fahrzeugausstattung.

Im Folgenden ist der maximale Umfang beschrieben.

Bestandteile des Bordwerkzeugs Abb. 132

1. Schraubendreher mit Innensechskant im Griff zum Heraus- oder Hineindrehen der gelockerten Radschrauben. Die Schraubendreherklinge ist umsteckbar. Der Schraubendreher befindet sich ggf. unter dem Radschlüssel.
2. Adapter für die Anti-Diebstahl-Radschraube. SEAT empfiehlt, den Adapter für die Radschrauben immer im Fahrzeug beim Bordwerkzeug mitzuführen.

Auf der Stirnseite des Adapters ist die Codenummer der Radschraubensicherung eingeprägt. Anhand dieser Nummer kann bei Verlust ein Ersatzadapter beschafft werden. Codenummer der Radschraubensicherung notieren und getrennt vom Fahrzeug aufbewahren.
3. Einschraubbare Abschleppöse.
4. Drahtbügel zum Abziehen der Radmittenabdeckungen, Radvollblenden oder der Abdeckungen für die Radschrauben.
5. Wagenheber. Bevor der Wagenheber wieder in die Werkzeugbox zurückgelegt wird, Wagenheberklaue ganz zurückdrehen. Anschließend muss die Kurbel gegen die Wagenheberseite verspannt werden, um den Wagenheber sicher verstauen zu können.
6.Radschlüssel.

    Notschließen oder -öffnen
    Themeneinführung Die Türen und die Heckklappe können z. B. bei einem Ausfall des Fahrzeugschlüssels oder der Zentralverriegelung manuell verriegelt und teilweise entriegelt we ...

    Radabdeckungen
    Themeneinführung Ergänzende Informationen und Warnhinweise: ● Fahrzeug außen pflegen und reinigen ● Bordwerkzeug ● Radwechsel ● Pannenset ACHTUNG Ungeeig ...

    Andere Materialien:

    Einbau des Kindersitzes, Allgemeines
    Auf manchen Sitzplätzen dürfen keine Kindersitze angebracht werden. Die Abbildung auf der folgenden Seite zeigt Ihnen, wo Sie den Kindersitz montieren können. Es kann vorkommen, dass die aufgeführten Kindersitztypen nicht verfügbar sind. Bevor Sie einen anderen Kinde ...

    Einleitende Informationen
    Mit dem Funkschlüssel können Sie: das Fahrzeug ent- und verriegeln; die Gepäckraumklappe entriegeln. Der Sender mit der Batterie ist im Griff des Funkschlüssels untergebracht. Der Empfänger befindet sich im Fahrzeuginnenraum. Der Wirkungsbereich des Funkschl&uu ...

    Die ersten 1 500 Kilometer - und danach
    Neuer Motor In den ersten 1 500 Kilometern muss der Motor eingefahren werden. Bis 1 000 Kilometer Nicht schneller als mit 3/4 der Höchstgeschwindigkeit des eingelegten Gangs, d. h. bis 3/4 der höchstzulässigen Motordrehzahl, fahren. Kein Vollgas geben. Hohe Motordrehzah ...

    Betriebsanleitung für Autos



    © 2014-2022 Copyright www.atechde.com 0.0105