Chevrolet Spark: Fahrsysteme - Fahren und Bedienung - Chevrolet Spark BetriebsanleitungChevrolet Spark: Fahrsysteme

Elektronische Stabilitätsregelung

Die elektronische Stabilitätsregelung (ESC) verbessert bei Bedarf die Fahrstabilität, unabhängig von der Fahrbahnbeschaffenheit oder der Griffigkeit der Reifen. Außerdem verhindert sie ein Durchdrehen der Antriebsräder.

Sobald das Fahrzeug auszubrechen droht (Untersteuern, Übersteuern), wird die Motorleistung reduziert und die Räder werden separat abgebremst.

Dadurch wird die Fahrstabilität des Fahrzeugs auch bei rutschiger Fahrbahn wesentlich verbessert.

ESR ist einsatzbereit, sobald die Kontrollleuchte Chevrolet Spark Betriebsanleitung erlischt.

Bei aktiver ESC blinkt Chevrolet Spark Betriebsanleitung.

Warnung

Lassen Sie sich nicht aufgrund dieses besonderen Sicherheitsangebotes zu einem risikoreichen Fahrstil verleiten.

Geschwindigkeit den Straßenverhältnissen anpassen.

Kontrollleuchte Chevrolet Spark Betriebsanleitung.

Deaktivierung

Chevrolet Spark Betriebsanleitung

Für eine sehr sportliche Fahrweise kann ESC deaktiviert werden: Dazu die Taste Chevrolet Spark Betriebsanleitung drücken.

Kontrollleuchte Chevrolet Spark Betriebsanleitung leuchtet auf.

ESR wird durch erneutes Drücken der Taste Chevrolet Spark Betriebsanleitung wieder eingeschaltet.

Darüber hinaus wird die ESC beim nächsten Einschalten der Zündung wieder aktiviert.

Wenn das ESC-System die Stabilität des Fahrzeugs aktiv verbessert, Geschwindigkeit verringern und der Straßenbeschaffenheit besondere Aufmerksamkeit widmen. Das ESC System ist nur ein Zusatzgerät für das Fahrzeug. Wenn das Fahrzeug seine physikalischen Grenzen überschritten hat, kann es nicht mehr kontrolliert werden. Verlassen Sie sich daher nicht auf diesen System. Fahren Sie weiterhin vorsichtig.

    Bremsen
    Das Bremssystem hat zwei voneinander unabhängige Bremskreise. Wenn ein Bremskreis ausfällt, kann das Fahrzeug immer noch mit dem anderen Bremskreis gebremst werden. Eine Bremswirkun ...

    Erfassungssysteme
    Einparkhilfe Die Einparkhilfe weist den Fahrer beim Rückwärtsfahren durch eine Warntonausgabe auf Objekte hinter dem Fahrzeug hin. Dieses System kann bei eingeschaltetem Zünds ...

    Andere Materialien:

    Wasserdurchfahrten auf der Straße
    Abb. 93 Wasserdurchfahrt Um Beschädigungen am Fahrzeug bei Wasserdurchfahrten (z. B. überfluteten Straßen) zu vermeiden, ist Folgendes zu beachten. Daher vor einer Wasserdurchfahrt die Wassertiefe feststellen. Der Wasserstand darf maximal an den Steg des Unterholms r ...

    Generator
    Die Kontrollleuchte leuchtet nach dem Einschalten der Zündung auf. Sie muss nach dem Anlassen des Motors erlöschen. Wenn die Kontrollleuchte nach Anlassen des Motors nicht erlischt oder während der Fahrt aufleuchtet, dann zum nächsten Fachbetrieb fahren. Da sich dabei die ...

    Verwaltung der anrufe
    AUFLEGEN GEHEIM - STUMMSCHALTUNG (damit der Gesprächspartner nichts mehr hört) MODUS TELEFONANNAHME (um das Fahrzeug zu verlassen, ohne das Gespräch zu unterbrechen) In einigen Fällen muss der Modus Telefonannahme vom Telefon aus aktiviert werden. Wenn die Zün ...

    Betriebsanleitung für Autos



    © 2014-2020 Copyright www.atechde.com 0.0146