Renault Twingo: Allgemeines - Bordcomputer - Machen Sie sich mit Ihrem Fahrzeug vertraut - Renault Twingo BetriebsanleitungRenault Twingo: Allgemeines

Bordcomputer 1

Renault Twingo. Bordcomputer 1


Er umfasst folgende Funktionen:

  • zurückgelegte Fahrstrecke;
  • Fahrtdaten;

Alle diese Funktionen werden auf den folgenden Seiten beschrieben.

Anzeigen-Wähltasten 2 und 3

Renault Twingo. Anzeigen-Wähltasten 2 und 3


Durch kurzes und wiederholtes Drücken der Tasten können Sie folgende Informationen nach oben (Taste 2) oder nach unten (Taste 3) durchlaufen lassen (Anzeige kann je nach Fahrzeugausstattung und Land variieren).

  1. Gesamt-Kilometerzähler;
  2. Tages-Streckenzähler;
  3. verbrauchte Kraftstoffmenge;
  4. mittlerer Kraftstoffverbrauch;
  5. momentaner Kraftstoffverbrauch;
  6. voraussichtliche Reichweite;
  7. zurückgelegte Fahrstrecke seit Speicherrückstellung;
  8. Durchschnittsgeschwindigkeit;
  9. Fälligkeit der Wartungsdiagnose/des Ölwechsels;
  10. Reinitialisierung des Reifendrucks,
  11. Regelgeschwindigkeit des Tempomaten (Regler/Begrenzer);
  12. Uhrzeit einstellen.

Rückstellknopf für Tages- Kilometerzähler

Renault Twingo. Rückstellknopf für Tages- Kilometerzähler


Drücken Sie nach Auswahl des Parameters "Gesamt- und Tages-Streckenzähler" die Taste 2 oder 3, bis der Wert auf null zurückspringt.

Rückstellung der Fahrparameter auf Null

Nach Auswahl des gewünschten Fahrparameters die Taste 2 oder 3 lange drücken, bis der Wert auf null zurückspringt.

Bedeutung der angezeigten Werte nach einer Speicherrückstellung

Die Werte "mittlerer Kraftstoffverbrauch", "Reichweite" und "Durchschnittsgeschwindigkeit" stabilisieren sich nach einer Speicherrückstellung, je größer die zurückgelegte Fahrstrecke ist.

Während der ersten Fahrkilometer nach Speicherrückstellung ist u. U. ein Anstieg der voraussichtlichen Reichweite beim Fahren festzustellen. Dies liegt daran, dass der mittlere Kraftstoffverbrauch seit der letzten Speicherrückstellung bei der Berechnung der Reichweite zu Grunde gelegt wird.

Der mittlere Kraftstoffverbrauch kann sich jedoch verringern, wenn:

  • das Fahrzeug gerade beschleunigt wurde;
  • der Motor seine Betriebstemperatur erreicht hat (Speicherrückstellung erfolgte bei kaltem Motor);
  • die Fahrstrecke von Stadt- auf Überlandverkehr wechselt.

Automatische Rückstellung der Fahrparameter auf Null

Die Speicherrückstellung wird automatisch bei Überschreiten der Kapazität eines Zählers ausgelöst.

    Bordcomputer
    ...

    Fahrparameter
    Beispiele Bedeutung der gewählten Anzeige Gesamt-Kilometerzähler. Tages-Kilometerzähler. Fahrparameter. Verbrau ...

    Andere Materialien:

    Umweltverträglichkeit
    Bei der Konstruktion, Materialauswahl und Herstellung Ihres neuen ŠKODA spielt der Umweltschutz eine entscheidende Rolle. Unter anderem wurden folgende Punkte besonders berücksichtigt: Konstruktive Maßnahmen Demontagefreundliche Gestaltung der Verbindungen. Vereinfachte De ...

    Starten, Abstellen des MotorsMotors
    Motorstart Motor kalt oder betriebswarm Drehen Sie den Schlüssel in die Position "Starten", ohne Gas zu geben. lassen Sie den Zündschlüssel los, sobald der Motor angesprungen ist. Wenn die Außentemperatur unter -10 C liegt, treten Sie das Kupplungspedal, bis der ...

    Schalten (Schaltgetriebe)
    Abb. 63 Schaltschema des 5-Gang- Schaltgetriebes Das Kupplungspedal beim Gangwechsel immer völlig durchtreten, um übermäßigen Verschleiß der Kupplung zu vermeiden. Beim Gangwechsel ist auch Folgendes zu beachten " Seite 12, Gangempfehlung. Den Rückwär ...

    Betriebsanleitung für Autos



    © 2014-2020 Copyright www.atechde.com 0.0238